Traumpfad Nette-Schieferpfad

Der Maifeld-Ort Trimbs liegt im malerischen Nettetal und ist Ausgangspunkt des Traumpfads „Nette-Schieferpfad“.

Dieser führt mal hinauf auf die Höhen, mal entlang des plätschernden Flusses. Seltene Tier- und Pflanzenarten gibt es im Nettetal, das als Naturschutzgebiet und „Flusslandschaft des Jahres 2008/2009“ ausgezeichnet wurde!

Abwechslungsreich ist die Traumpfad-Wanderung, die vorbei an seltenen Magerwiesen und schroffen Felsformationen führt und weite Ausblicke über das Maifeld bis zu den Vulkanen der Osteifel ermöglicht. Spannend sind die Passage durch einen ehemaligen Eisenbahntunnel und die vielen Zeitzeugen des Schieferabbaus, den die Trimbser „Kaulemänner“ einst betrieben.

  • Länge: 9,2 kmFelsen am Nette-Schieferpfad
  • Höhenmeter: 295 m
  • Dauer: 3:30 Stunden
  • Schwierigkeit: leicht

Unser Einkehrtipp:


Detaillierte Informationen zum Nette-Schieferpfad finden Sie auf der Internetseite der Traumpfade.

Lassen Sie sich auch von einem Bericht der Wanderreporter über den Nette-Schieferpfad inspirieren.

Aktuelles

Am 13. Oktober 2017 um 20:15 Uhr berichtet das SWR-Fernsehen in der Reportage "Expedition in die Heimat" über Burg Eltz und den Spätsommer auf dem Maifeld!

Kontaktieren Sie uns!

Suchen und Buchen